Rahmenprogramm

 /DAS KULTURABENDBROT
Das öffentliche Kulturabendprogramm bereichert und inspiriert! Für alle, die Gedanken rund um Kunst ankurbeln, sich austauschen / mitteilen / nachfragen wollen, die Kunst und Kultur aktiv mitgestalten und auch mal entspannt auf sich wirken lassen wollen, um neue Impulse für das eigene künstlerische Tun geschenkt zu bekommen.
Bring your friends! Der Hut geht rum …

Täglich 12:45 bis 13:15 Uhr
KONZERT„TÄGLICHKEITEN“ Solokonzert von Gabriele Hasler Stimme/Klangerzeugerin
Gabriele Haslers Experimente beleuchten die Möglichkeiten der Stimme bis in den letzten Winkel. Aus einzelnen Silben, Klängen, Tonfetzen wird spielerisch Musik. Dazu kommt Haslers Humor, mit dem sie ihre Forschungstätigkeit immer wieder erdet. Ihr Ausgangsmaterial findet sie im Alltäglichen.
www.gabrielehasler.de
Treffpunkt: 12:45 Uhr in der Mitte der Gleishallen.

Dienstag 18.07.2017, 17:30–19 Uhr
ATELIERBESUCHE KÜNSTLERHAUS GÜTERBAHNHOF
Künstler/innen aus dem Künstlerhaus Güterbahnhof laden zum Besuch ins Atelier: im Gespräch mit Kuratorin Ele Hermel geben sie Einblick in ihre künstlerische Arbeit und den Arbeitsort. Im Anschluß ist Zeit, um an einem Gespräch mit Detlef Roth (KUBO) über 20 Jahre Sommerakademie Bremen und Notizen zur Kulturpolitik in Bremen teilzunehmen.
Treffpunkt: 17:30 Uhr Eingang der Gleishallen.

Mittwoch 19.07.2017, 17:30–19 Uhr
VORTRAG „Was die Malerei von der Fotografie gelernt hat“ — Vortrag von Dr. Detlef Stein
Kunsthistoriker Detlef Stein referiert über das Verhältnis der Malerei zur Fotografie (und andersum) anhand eindrücklicher Beispiele aus 150 Jahren Kunstgeschichte. Stein hat Kunst- und Kulturwissenschaften und Geschichte an der Universität Bremen studiert. Er arbeitet als freier Mitarbeiter an der Weserburg sowie an der Kunsthalle Bremen.
Treffpunkt: 17:30 Uhr in der Mitte der Gleishallen.

Donnerstag 20.07.2017, 17:30–20 Uhr
WILDKRÄUTERSEMINAR „Mehr Kunst als künstlich!“ – Kulinarisches Seminar mit LüttKöökHuus
LüttKöökHuus steht für eine einfache, ehrliche und bodenständige Küche – modern, kreativ und unglaublich lecker! Sie verarbeiten Wildkräuter statt künstlicher Aromen in überraschenden Kombinationen und zeigen wie’s schmeckt: im Seminar bereiten die TeilnehmerInnen eigene kulinarische Kreationen von norddeutschem Pesto und Wildkräuterlimonaden bis zum gaumenschmeichelnden Gewürzöl. Sie werden zum Mitnehmen in die heimische Küche kunstvoll verpackt. Ausgangspunkt ist die Verkostung der puren Kräuter von Green Goods aus Wilstedt – Kunstgeschmack ist hier ausgeschlossen.
Bitte mitbringen: Schneidebrett + scharfes Messer
Beitrag: 25 Euro p. P. (TN & extern)
Treffpunkt: 17:30 Uhr im Café in der Mitte der Gleishallen.
Anmeldung: box@sommerakademie-bremen.de oder KUBO 0421 76026

Dienstag 25.07.2017, 17:30–19 Uhr
GESPRÄCH Über Lebensmodelle von Künstler/Innen

Im Gespräch berichten Künstlerinnen und Künstler (Bildende Kunst) von ihren Strategien, Visionen, Fallen, Netzwerken und Erfahrungen rund um das KünstlerInnenleben in Bremen – was bedeutet es und wie inden sie sich zurecht? Welche Rolle spielen Künstlerhäuser, Förderer, Kulturpolitik und was, wenn die Kunst unverkäuflich ist? Fragenstellen erwünscht: von bierernst bis heiter!
Treffpunkt: 17:30 Uhr im Café in der Mitte der Gleishallen.

Mittwoch 26.07.2017, 17:30 bis 19 Uhr
SEMINAR Guided tour „Die Rohrpost“ – Exploration, Begehung und Film, T U L-Seminar mit Gertrud Schleising

Transport ist vor Umschlag und Lagerung der erste der drei logistischen Hauptprozesse. Beim Transport von Gütern oder Personen werden Räume überbrückt, Lagerung hingegen dient der Überbrückung von Zeit. Die TeilnehmerInnen lernen verschiedene Transportsysteme kennen. In Einzel- und Gruppenarbeit werden eigene Transportstrategien entwickelt und kommuniziert – alles mit Mitteln der Bildenden Kunst.
Treffpunkt: 17:30 Uhr im Café in der Mitte der Gleishallen.
Anmeldung: box@sommerakademie-bremen.de oder KUBO 0421 76026

Freitag 28.07.2017, 15 bis 18 Uhr
ÖFFENTLICHE PRÄSENTATION

Die Präsentation ist eine Sichtbarmachung der zurückliegenden Arbeitsprozesse der verschiedenen Workshops. Sie wird von den DozentenInnen gemeinsam mit den TeilnehmerInnen ausgerichtet.
In einem geführten Rundgang werden die temporären Ateliers besucht. Eingeladen sind alle Interessierte.

/NEBENHER UND MITTENDRIN

Die Erfrischung nach dem Mittag: „Täglichkeiten“ Solokonzert von Gabriele Hasler täglich jeweils 12:45 bis 13:15 Uhr.

Manchmal hilft auch ein Powernap, eine Runde Tischtennis oder ein Schwung in die Höhe der Hallen, um die eigene künstlerische Arbeit voran zu bringen: Schaukel, Liegestühle am Kunststrand, Tischtennisplatte und mehr stehen bereit.

/DIE SOMMERSAUSE
Am Freitag 21.07.2017 feiern wir SOMMERSAUSE – Das heitere Bergfest für TeilnehmerInnen und DozentInnen feiern wir am Freitag 21.07.2017. Ein interner Abend zum Kennenlernen, Austauschen, Essen und
Entspannen. Bitte bringt Leckereien für die große Tafel mit …

/DER PROVIANT
LüttKöökHuus statten das Café und kommunikative Herzstück in der Mitte der Gleishallen mit kulinarischem Angebot aus: Snacks, guter Kaffee und zwischen 12:30 und 14:00 Uhr gibt es denLütt logo leckeren Mittagstisch! Zwei Gerichte stehen zur Auswahl – immer regional, saisonal und lecker. Mit der Picknick-Pauschale auch unschlagbar günstig (siehe Anmeldung)! Es gibt Sitzplätze zur gemeinsamen Kunstpause unter freiem Himmel, aber auch im Innenbereich.